Kalender

11.01.2020 - 20:00

Mannheimer Philharmoniker: Solistenrecital mit Alexander Schimpf

Weitere Informationen:
http://www.mannheimer-philharmoniker.de/de/konzerte/r1/

Veranstalter:
Mannheimer Philharmoniker

Weitere Links:
Kartenvorverkauf

Mit dem 1. Solistenrecital eröffnet der Pianist Alexander Schimpf das Beethovenjahr 2020. Als Gewinner des Internationalen Beethoven-Wettbewerbs in Wien hat sich der Deutsche Ausnahmepianist ganz besonders um die Werke des großen Meisters verdient gemacht. Genießen Sie die letzten drei Klaviersonaten Beethovens im privaten Rahmen des Stamitzsaals.

Einzigartige Präzision, expressive Körpersprache und doch zärtliche Tastenführung zeichnen das Klavierspiel Alexander Schimpfs aus. Er versteht es, dem Flügel berauschende Töne zu entlocken und sein Publikum zu begeistern. So konnte er in den vergangenen Jahren eine erfolgreiche Konzerttätigkeit beiderseits des Atlantiks entfalten. Schimpf tritt regelmäßig in den großen Konzertsälen der Welt in Erscheinung, darunter die Konzerthäuser Wien und Berlin, die Carnegie Hall in New York und der Mariinsky-Konzertsaal in St. Petersburg. Schimpf kann mehrere bedeutende Wettbewerbserfolge nachweisen. Neben dem Wiener Beethoven-Wettbewerb konnte er unter anderem beim Internationalen Klavierwettbewerb in Cleveland, einem der renommiertesten Klavierwettbewerbe der Welt, mit dem 1. Preis brillieren.

Bei den drei Klaviersonaten op. 109, 110 und 111 kommt die ganze Fülle Ludwig van Beethovens Kompositionskunst zum Ausdruck. Sie zeichnen sich durch einen ungewöhnlich starken Schwerpunkt auf den letzten Sätzen aus. Die Klaviersonate op. 110 überzeugt durch eine besondere Intimität. Der letzte Satz der Sonate op. 111 – ein langer Variationssatz – wird von Pianisten als einer der erhabensten Momente im gesamten Repertoire Beethovens angesehen. Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Klavierabend mit Spätwerken Beethovens, interpretiert von einem der gefeierten deutschen Pianisten unserer Zeit.