Kalender

10.11.2013, 20:00 Uhr

Pro Arte: Orchestre Philharmonique de Luxembourg

Weitere Informationen:
http://www.odeon-concerte.de/locations/pro-arte-konzerte-mannheim/konzerte/detailansicht/article/orchestre-philharmonique-de-luxembourg.html

Veranstalter:
PRO ARTE KONZERT GmbH

Weitere Links:
Kartenvorverkauf

Alina Pogostkina_2-®www.25stunden_Presse Alina-Pogostkina-1-credit-www.25stunden.com_Robert C. Kittel_Presse

Sonntag, 10. November 2013 – 20 Uhr – Rosengarten Mannheim, Mozartsaal
Orchestre Philharmonique de Luxembourg
Alina Pogostkina (Violine)
Emmanuel Krivine (Dirigent)

Programm:BRAHMS Haydn-Variationen
MENDELSSOHN Violinkonzert e-moll
BARTÓK Konzert für Orchester

Orchestre Philharmonique de Luxembourg eröffnet Pro Arte-Saison in Mannheim

Das Orchestre Philharmonique de Luxembourg unter der Leitung von Emmanuel Krivine eröffnet am  10. November die neue Saison der Pro Arte Konzerte im Mannheimer Rosengarten. Solistin ist die Geigerin Alina Pogostkina.  Das Orchester hat seinen Sitz in der neuen, architektonisch spektakulären Philharmonie Luxemburg. Deren von den größten Orchestern, Dirigenten und Solisten der Welt geschätzte Akustik, und die intensive Arbeit des in seiner siebten Saison dort amtierenden Chefdirigenten Emmanuel Krivine haben zum Ruf einer besonders eleganten Klangkultur des Orchesters beigetragen. Dafür steht auch die beeindruckende Liste der Auszeichnungen für die über 20 in den letzten sechs Jahren erschienenen CDs, darunter der Grand Prix Charles Cros, der Orphée d’Or oder der Preis der Deutschen Schallplatten-kritik. Mit seiner Heimat teilt das Orchester eine sehr europäische und weltoffene Haltung. Mit 98 Musikern aus rund 20 Nationen ist es nicht nur in der gesamten Großregion präsent, sondern spielt in allen wichtigen Musikzentren Europas sowie in Asien und den USA.
Seit Alina Pogostkina als erste Deutsche den Sibelius-Wettbewerb gewann, hat sie eine bemerkenswerte Karriere gemacht und gehört zu den erfolgreichsten jungen Geigerinnen der letzten Jahre. Zu den Höhe-punkten ihrer letzten Spielzeiten gehörten Konzerte mit dem Los Angeles Philharmonic Orchestra unter Gustavo Dudamel oder dem San Francisco Symphony Orchestra unter Michael Tilson Thomas.

Auf dem Programm stehen die Haydn-Variationen von Johannes Brahms, das Violinkonzert in e-moll von Felix Mendelssohn-Bartholdy und das Konzert für Orchester von Bela Bartók.

Karten bei PRO ARTE unter Tel. 0800 – 633 66 26 bzw. www.pro-arte-konzerte.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen